Freitag, 28. Februar 2014

Getestet : Eucerin Aquaphor

Heyhey :)

Während dieser Post sich automatisch online stellt sitze ich in der Uni und schreibe meine schwerste Klausur für dieses Semester...ich hoffe euch geht es momentan besser als mir :P

Letzte Woche erhielt ich eine Nachricht von der lieben Yvonne von The Beauty of Oz, dass ich mit ihr ein tolles, neues Produkt testen darf! Vielen Dank noch einmal!
*Hier* kommt ihr auch direkt zu ihrer Review :) 
 Da ich zwischen meiner Lernerei auch mal abschalten will, lenke ich mich jetzt mit bloggen ab und berichte euch von meiner Erfahrung! :)




Beim Testobjekt handelt es sich um eine neue Creme, die Eucerin diesen März erst auf den Markt bringt.
Sie hört auf den Namen Aquaphor und trägt den Untertitel "Healing Ointment", was so viel wie Heilsalbe bedeutet.
Der Inhalt sind 50g, die meiner bisherigen Erfahrung nach relativ lange halten sollten.


Auf der Rückseite befinden sich auf einem Aufkleber sowohl die Versprechen, was diese Creme bewirken soll, als auch gesetzlich vorgeschriebene Angaben wie Inhaltsstoffe und die Produktionsfirma. 


Ich weiß nicht genau ob es daran liegt, dass diese Tuben vor der eigentlichen Veröffentlichung verschickt wurden, aber mich stört es schon sehr, dass alle Angaben nur auf Englisch auf der Vorderseite zu finden sind!
Es gibt genug Menschen die dieser Sprache nicht mächtig sind und ich finde die momentane "verenglischung" unserer Sprache wirklich nervig!
Aber ich gehe einfach mal davon aus, dass dies bei den Tuben im Handel anders sein wird...hoffentlich! :D

Aber nun zur Creme selbst!
Die Konsistenz hat mich zuerst doch sehr überrascht! Ich hatte eher mit einer "milchigeren" Farbe, als mit etwas, das an Vaseline erinnert gerechnet. Hinzu kommt,dass Aquaphor relativ dickflüssig ist und auch seeehr reichhaltig auf der Haut! Und das meine ich jetzt nicht abwertend!!


Da meine Gesichtshaut eher von der Sorte "Speckschwartenglanz" ist, habe ich die Creme an einigen anderen, sehr trockenen Körperstellen getestet. Besondere Problemstelle bei mir sind definitiv meine Ellenbogen! Selbst im Hochsommer, wenn alles andere glänzt, sind meine Ellenbogen trocken und jucken.
Bis jetzt hat noch keine Bodylotion dagegen geholfen...

Sonntags habe ich angefangen Aquaphor morgens und abends einmal aufzutragen und heute fühlt sich meine Haut überhaupt nicht mehr kratzig an! 
Ich bin wirklich begeistert!


Daher, dass das Hautgefühl nach dem Auftragen doch sehr fettig ist, werde ich mich wohl darauf beschränken Aquaphor nur noch abends zu verwenden. Sollte der Wirkung meiner Meinung nach nicht Schaden! :D

Ich habe ein bisschen rumprobiert, für welchen Zweck man die Creme sonst noch so verwenden kann und würde meine Erfahren dazu auch gerne mit euch teilen, obwohl ich dazu keine endgültige Rückmeldung geben kann!
Mein Freund hat Aquaphor benutzt, um sein frisch rasiertes Gesicht einzucremen und ich empfand seine Haut danach definitiv als weniger gereizt. Auch als gezielte Creme für die Nagelhaut würde ich die Wirkung als gut einstufen!
Durchgefallen ist die Creme jedoch im Bezug auf meine Füße, aber da habe ich eigentlich auch nichts erwartet :D


Ich hoffe ich konnte euch mit diesem Post einen kleinen Überblick schaffen!
Für noch mehr Informationen kommt ihr *hier* noch einmal zu Yvonnes Testurteil :)

Was sagt ihr denn zum neuen Aquaphor? :)





1 Kommentar: